Hallo und herzlich Willkommen zu unserer neuen Leserunde! Eure Boxen habt ihr hoffentlich schon alle ausgepackt und dieses tolle Buch vorgefunden:

Seid ihr auch schon so gespannt, was euch erwartet? Dann fangen wir direkt an würde ich sagen!

Es geht ja auch direkt heiß los! Ich finde man merkt die Spannung zwischen Annie und Dylan von der ersten Seite an! Und obwohl man über Dylan noch überhaupt nichts weiß, außer wie er klingt, finde ich ihn schon total heiß! Woran das wohl liegt? ?

Passend zu unserem Monatsmotto ist natürlich Dylan unser Badboy und erfüllt das Klischee auch einfach perfekt: super reich, einsam, arbeitet bis zum Abwinken und hat diese düstere Aura. Wann hat sich eigentlich dieses Männerideal gebildet? ???

Bei Annie fällt relativ oft der Name Hoyt – was hat es damit auf sich? Wer ist er? Ihr Ex?

Dass Annie mit dem neuen Job anfängt, fand ich wirklich super! Sie versucht alles, um selbständig zu sein und über ihre Vergangenheit hinweg zu kommen. Ihre Mutter ist ja schon ein harter Fall – wie sie sie quasi „eingesperrt“ hat – ich meine wer macht sowas? Und was sie ihr alles eingeredet hat um sie klein zu halten – richtig schlimm. Kevin dagegen finde ich bisher super nett – ich bin gespannt, ob er noch eine wichtige Rolle spielt!

Wen ich außerdem sofort mochte war Ben. Ich meine wie süß kann man sein? Macht ihr einfach Brote mit seinen selbst gezüchteten Tomaten. Aber wieso lässt Dylan gerade ihn beobachten? Sind die beiden verwandt? Ist Ben sein Vater?

Dylan scheint sooooo viele Geheimnisse zu haben – diese herauszufinden wird sehr spannend!

Dann kam das Paket von Dylan – und hat natürlich genau das erreicht, was es sollte. Sehr schlau! Ich bin gespannt wann sie nachgibt! Ziemliches Interesse hat sie ja bereits! ??


4 Comments

c.rekewitsch · 18. Februar 2019 at 16:07

Ich bin auch wahnnsing gespannt auf das Buch. Sogar jetzt – nachdem ich die ersten Kapitel gelesen habe – noch mehr.
Ich kann deinen bisherigen Worten nur zu stimmen.
Dylan gefällt mir jetzt auch schon mega, mega gut und er ist sicherlich ein waschechter BadBoy. Vor allem bin ich so gespannt, was er eigentlich macht und warum er diesen Ben beschatten lässt, sowie warum die 6. Menschen vor ihm aufgehört hatten. Sind sie wirklich umgezogen oder steckt da vielleicht noch mehr hinter??

Aber Anni ist, genau wie Dylan, ein großes Mysterium. Denn über sie hat man zwar auch einige Einblicke über ihr Leben bekommen, aber so genau weiß man trotzdem nichts über sie. Vor allem woher sie ihre blauen Flecken hat und wer dieser Hoyt ist.
Meine Vermutung ist, dass dieser Hoyt ihr Exmann ist und sie verprügelt hat oder so. Aber dadurch das ihre Mutter sie damals vor der Welt weggesperrt hatte bzw. Schützen wollte, blieb sie länger als nötig bei ihren Mann und konnte sich erst jetzt von ihm losreißen??

Ich bin sehr gespannt, wie es dann morgen in den nächsten Kapitel weitergeht?

    Lisa · 18. Februar 2019 at 17:05

    Du hast Recht, es ist wirklich auffällig, dass so viele den Job bei Dylan geschmissen haben. Und gerade diese ganze Geheimniskrämerei macht es alles so super spannend! 🙂 Das ist ja eine super Theorie von dir, das könnte halt echt sein! Da will man unbedingt weiterlesen!

Tattooed Tree · 19. Februar 2019 at 7:42

Ich habe den ersten Leseabschnitt gestern auch noch beendet, komme allerdings erst jetzt dazu, mich auch zu äußern. Also… vier Kapitel gelesen und jede Menge Rätsel aufgegeben 😀
Anni scheint vor irgendwem auf der Flucht zu sein, augenscheinlich vor diesem Hoyt (ihr Ex?) und man merkt wirklich, dass sie Angst hat, dass er sie finden könnte und sie wieder misshandelt. Aber da steckt auch noch mehr in ihr. Eine Seite, die sie selber jahrelang unterdrückt hat bzw. unterdrücken musste und die jetzt in diesem Gespräch mit Dylan das erste Mal wieder zum Vorschein kommt. Es war ein kleines Aufblitzen ihrer Persönlichkeit, aber ich glaube, nach dem, was sie erleben musste, wird es lange dauern, bis sie wirklich sie selbst sein kann.
Das Telefonat an sich… hat neugierig auf mehr gemacht und hatte schon ein paar prickelnde Stellen wo es geknistert hat.
Mein erster Gedanke war ja, dass dieser Ben irgendwas schlimmes angestellt hat, aber das passte nicht mehr so ganz als man ihn kennenlernte. Also keine Ahnung, was hinter diesen Beobachtungen steckt.
Kevin finde ich bisher ganz cool und ich beneide Anni nicht um ihren Job (ich hätte mich wahrscheinlich auf diese Wiese übergeben), aber sie tut eben, was sie tun muss, und das ist bewundernswert.
Das größte Mysterium ist bisher Dylan. Zwar gibt es auch Passagen aus seiner Sicht, aber trotzdem ist er ein einziges großes Rätsel. Was genau arbeitet er? Warum lässt er Ben beschatten? Wer ist er und was erhofft er sich? Ob diese Fragen alle im Roman geklärt werden? Ein Teil vielleicht, aber da muss ich wohl einfach abwarten und heute weiterlesen 😀
Der Einstieg hat mir jedenfalls gut gefallen und mich neugierig auf mehr gemacht.

    Lisa · 19. Februar 2019 at 11:39

    Ich finde es ja super spannend zu lesen, was Annie für eine Persönlichkeit hat und dass da eben noch mehr ist, als sie bisher immer zeigen konnte. Vielleicht kann Dylan ihr helfen, auch ihre anderen Seiten zu zeigen? Es bleibt spannend 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen