März Leserunde Tag 4: Mimo – Die Bibliothek

Willkommen zu Tag 4! Jetzt fängt es an richtig spannend zu werden!

Oh Mann jetzt wird sie bei Archibald wohnen. Er wird sie sowas von durchschauen! Und sie sowas von verführen! Wird das spannend!!!

Und jetzt ist sie Mimo, ein Diener im Mondscheinpalast! ?? Kann das gutgehen?

Bin ich die einzige, die die Augenlider Tattoos der Miragen total gruselig findet?

Und Archibald hat sie nicht erkannt – schade eigentlich – das wäre viel spannender geworden! ??

Der Mondscheinpalast scheint ja eigentlich ein toller Ort zu sein, aber dass Ophelia als Page neben dem Klo leben soll ist das doch ziemlich eklig. Dass ihr Verlobter das von ihr verlangt – seltsames Volk ist das da! Und Reineke – scheint auf den ersten Blick nett zu sein aber ich vertraue ihm nicht! ?

Die Idee mit den Sanduhren als Belohnung finde ich total cool! Aber was sind die gelben? Ist man damit von seinem Dienst befreit? ?

Jetzt ist Ophelia plötzlich die Beschützerin von Berenilde geworden , die mir ja mittlerweile wirklich alles andere als sympathisch ist. Und Thorn? Was ist mit ihm? Wieso kümmert er sich nicht mehr? Das geht doch so nicht! ?

Die Partys bei Archibald sind ja sehr gewöhnungsbedürftig! Spielt der Kavalier noch eine größere Rolle? Er ist eigentlich nur ein Kind aber genau die haben es ja oft faustdick hinter den Ohren!

Ich glaube ja auch, dass Archibald bald zu erkennen gibt, dass er Ophelia schon getroffen hat – da kommt jetzt dann bestimmt bald ein großer Knall!

Ohhhhh soll Ophelia für Berenilde das Buch „lesen“? Aber das geht doch nicht – da empfängt sie doch nichts?

Ich möchte endlich eine Liebesgeschichte zwischen Thorn und Ophelia lesen! Was meint ihr, verlieben sie sich? Oder mögt ihr Thorn sowieso nicht?

5 Idee über “März Leserunde Tag 4: Mimo – Die Bibliothek

  1. AennekenSkeiwoka sagt:

    Also sie ziehen ja nun in den Mondscheinpalast. Der Schauplatz gefällt mir, sehr kreativ gestaltet, viele Ideen und interessante Fähigkeiten.
    Die Sanduhren sind der Knaller, eine sehr schöne Idee!
    Und nun kommt solangsam raus was alle wollen. Das Buch von Faruk soll entziffern werden. Ich glaube das würde ihm nicht gefallen.

    Ich denke Thorn macht einfach was man ihm sagt. Er ist dankbar das er eine Tante hat die ihn aufnimmt und einen Arbeitsplatz wo ihm keine Gefahr droht. Und keine Menschen. Ich denke den Umgang ist er nicht gewöhnt. Ophelia und er werden sicher irgendwann besser klar kommen, das dauert aber noch.

    Wahrscheinlich werden die beiden gemeinsam das Buch retten oder beschützen müssen.

    • Lisa sagt:

      Ich glaube auch da wird es mit Faruk noch richtig Ärger geben! Er ist mit Sicherheit nicht der Typ, der gerne seine Geheimnisse aufgedeckt sieht.
      Ja Thorn scheint mehr so der Passive zu sein, bin aber auch sehr gespannt wie er sich noch so entwicklen wird!

  2. Sulania sagt:

    Der Mondscheinpalast ist echt interessant, da gibt es ja echt alles. Und dass Ophelia jetzt Mimo spielen muss ist sehr geschickt, da sie dadurch glaub mehr erfahren kann, was sich so abspielt. Aber die Personen sind mir eigentlich alle sehr suspekt. Bei Reineke weiß ich noch nicht ganz, aber Archibald mag ich doch nicht. Und Thorn kam ja nicht wirklich vor in dem Abschnitt, aber ich denke, dass er Ophelia wirklich anfängt zu mögen, auch wenn er es nicht wirklich zeigt. Bin gespannt, was da noch weiter kommt.

Schreibe einen Kommentar