ALL AGE BUCHABOBOX

Willkommen zu Tag 4!

Kann Leon Mr Priors Liebe seines Lebens ausfindig machen?😍😍😍😍 Ich würde es den beiden ja mehr als wünschen!

Wahhhhh ein Date am Meer! Wer hat sich auch so gefreut??!!! Ich habe auf jeden Fall einen Freuden Moonwalk aufgeführt!!🎉🎉

Die Zugfahrt ist erstaunlicherweise total entspannt – die beiden passen einfach so toll zusammen! Und ich liebe Tiffys aufgedrehte verrückte Seite und ihren Klamotten Geschmack! 😍😍

Mit dem Johnny White scheinen sie ja endlich den richtigen gefunden zu haben! Aber wieso möchte er nicht über Mr Prior sprechen? Ich denke Tiffy ist gerade zur rechten Zeit am rechten Ort und kann Leon dabei helfen die Infos aus JW heraus zu kitzeln.

Tiffy verstaucht sich den Knöchel und geht unter. Eigentlich eine dramatische Situation ABER ihr Held Leon kommt und rettet sie, trägt sie auf Händen – genau das was ich lesen wollte! 😛

Er ist so fürsorglich omg ich habe mich in ihn verliebt! 🙈🙈

Das Abendessen mit Whiskey, vorzüglichem Essen und einem Sonnenuntergang am Meer – da kann es ja nur romantisch und intensiv werden! Zum ersten Mal denkt Leon er würde sie gerne Küssen! Worauf wartest du? 😍😍

Oh nein wieso haben sie sich nicht geküsst?? 😱😱 Der Moment nach dem Betreten des Zimmers wäre mehr als perfekt gewesen!!!

Und es ist echt nichts mehr passiert in der Nacht 🙈- dafür hat aber Justin sich wieder gemeldet – kann den bitte wer entfernen? 🤦🏻‍♀️

Ahhhh ein Date am Wochenende! 😍😍😍🎉🎉🎉

Omg und das Date ist sooooowas von heiß 😱😱😱😱 und dann klingelt es. Wiesooooo? Ist das Justin? Bitte nicht 🙈🙈

Alter was ist Justin eigentlich für ein kranker Kerl? Er hat Tiffy verlassen und wird jetzt zum irren Stalker? Wo sind wir denn? Zum Glück hat Leon sich nicht einschüchtern lassen! Und ihm gleich mal gezeigt wo der Hammer hängt!

Das könnte noch richtig spannend werden mit diesem seltsamen Dreiergespann!


7 Comments

AennekenSkeiwoka · 4. Juni 2019 at 16:08

Ein süßer Ausflug, wobei ich gar nicht verstanden habe wie das mit dem Knöchel passiert ist, das ging zu schnell.

Und es ging beim zweiten Date ja auch mega schnell, weiß gar nicht wie sie so schnell im Bett landen konnten.

Beides hätte gerne etwas ruhiger beschrieben werden können

Justin ist sehr krass drauf. Das kann doch nicht allein der Wille der Manipulation sein, das ist doch schon sehr extrem

    Somaya · 4. Juni 2019 at 17:09

    Das mit dem Knöchel hat mich auch ziemlich irritiert. Ich dachte erst, sie wäre in irgendwas reingetreten oder so, das hätte ich mit dem Tempo noch vereinbaren können. Aber was genau nun zu der Verstauchung geführt hat, das war mir auch etwas unverständlich.

      Lisa · 5. Juni 2019 at 8:24

      Das stimmt, das ging wirklich mega schnell, ich muss aber gestehen, dass mir in dem Moment egal war, was da passiert ist, Hauptsache sie wird gerettet 😀

Somaya · 4. Juni 2019 at 17:24

In diesem Abschnitt ist mal eine Menge passiert und wie im Kommentar vor mir schon angesprochen, werden mir in diesem Buch einige Dinge etwas zu schnell abgehandelt. Da kann ich meiner Vorrednerin nur zustimmen.
Alles in allem gefällt mir die Geschichte aber recht gut mittlerweile, habe nur mittlerweile das Gefühl, dass die Autorin ein bisschen zu viel an Informationen und Handlungssträngen unterbringen wollte, die dann nur kurz angeschnitten werden, anstatt 1 oder 2 ausführlich zu behandeln.

Schön, das Gerty sich so in die Sache mit Richie reinhängt. Und witzig, dass nun auch noch ihre Nachrichten in der Wohnung liegen xD

Die Beförderung hat mich sehr gefreut, aber ich finde auch, dass Tiffy da selbst hätte etwas aktiver dran arbeiten können bzw. darauf hätte eingegangen werden sollen. Denn so wirkt es eher, als würde ihr alles einfach so zufliegen und das wirft leider ein falsches Licht auf unsere Protagonistin.

Die erste richtige Verabredung <3 Das sagt einfach sooo viel. Schon allein die Tatsache, dass Tiffy sich gleich mit auf die Suche nach JW macht und der Gegensatz zu Kay, der dadurch extrem deutlich wird. Aber auch die Art, wie sie von Anfang an miteinander umgehen. Ihr Zusammensein wirkt einfach so natürlich und vermittelte auch mir als Leser das Gefühl, dass sie sich schon seit Jahren kennen würden.

Was mir da auch richtig gut gefällt ist die Art, wie Tiffy Leon provoziert und aus der Reserve lockt mit ihren Fragen/Aussagen etc.

Dass der Ausflug gleich mit einer Übernachtung verbunden ist, haben sie wohl beide nicht erwartet 😀 Schon witzig … da wohnen sie seit Monaten in der selben Wohnung und müssen erst einmal weg fahren, um wirklich zusammen zu wohnen (wenn auch nur für eine Nacht)^^ Und als es dann zur Übernachtung kommt (aber eben nicht zum Kuss) hab ich mich beim Lesen selbst ganz kribbelig gefühlt und gehofft. Aber nein, es sollte noch nicht der richtige Moment sein 😉
Dafür geht es dann beim zweiten Date alles extrem schnell. Weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Es ist ja nun auch nicht so, als hätte diese sexuelle Spannung sich nun so lange aufgebaut, dass sie einfach ausbrechen muss. Nun ja … hier hätte man sich ruhig etwas mehr Zeit lassen können. So kriegt es irgendwie den faden Beigeschmack von "nur eine Bettgeschichte".

Was Jason abzieht ist einfach in jeder Hinsicht krank. Da wird noch was auf Tiffy bzw. auf beide zukommen. Denn früher oder später wird er ja erfahren, dass sie und Leon ein Paar sein. Das wird ihm dann wohl so gar nicht passen und er wird erst richtig aufdrehen. Gruselig…

    Lisa · 5. Juni 2019 at 8:27

    Ich muss dir total Recht geben, dass das Zusammensein von Anfang an ganz anders ist als von Leon und Kay am Anfang. Da sind einfach Welten dazwischen, das freut mich wahnsinnig!
    Ich habe auch sehr auf den Kuss gehofft auf ihrem gemeinsamen Trip, aber hat ja dann zum Glück nicht mehr lange auf sich warten lassen!
    Ich glaube auch, wenn Justin erstmal erfährt, dass die beiden zusammen sind, könnte es noch richtig hässlich werden!

Doybunny · 4. Juni 2019 at 23:06

Das Tiffy sich auf eine Therapie einlässt, um ihre Zeit mit Justin zu verarbeiten, finde ich super. So wird sie sehr vieles in Erfahrung bringen, was ihr zuvor nicht bewusst war.

Ich freue mich riesig über Tiffys Beförderung. Das hat sie sich verdient. Anfangs dachte ich erst, sie bekommt einen auf den Deckel. Aber ist ja nochmal gut gegangen!

Endlich das langersehnte richtigeTreffen. Und wie gut die beiden bereits miteinander auskommen. Das Highlight dieses Kapitels war Leon’s Teenager Moment, als er seine Augen nicht von Tiffy abwenden konnte bzw nur sehr schwer. 😂

Ich musste gleich lächeln, als Tiffy immer wieder aus sich herauskommt während sie JW treffen. Bin ebenso immer wieder etwas überrascht. Mal schauen, ob sie das Eis bei dem alten Mann brechen kann.

Ohje, irgendwas musste ja passieren. Arme Tiffy. Aber so liebevoll wie sich Leon um sie kümmert, wird er mir von mal zu mal sympathischer. Der richtige Kerl für Tiffy!

Der Moment beim Abendessen war auch super. Wie locker sich beide unterhielten, das Gesprächsthema ansich, vor allem bei der Aromatherapie und den Parfums. Man merkt an Leon’s Gedanken, dass der Alkohol nicht gerade hilfreich ist, sich zu zügeln 😂😂😂 was da wohl noch kommt?

Ohhhh fast ein Kuss. Darauf habe ich gewartet. Dass die zwei sich so nahe kommen aber es noch nicht durchziehen. Die zwei sind so niedlich! Leon der so vor sich hinschmachtet 😂😂❤️ und die erste Nacht zusammen im Bett.

Justin ist unmöglich. Gerade wo es spannend wird zwischen Tiffy und Leon, taucht der Depp auf. Als ob er wüsste, was in der Wohnung vor sich geht. Der Typ ist einfach nur gruselig.

    Lisa · 5. Juni 2019 at 8:28

    Ich dachte auch erst Tiffy bekommt Ärger! Aber zum Glück war dem dann doch nicht so! 😀
    Die beiden verhalten sich teilweise wirklich wie Teenager, das finde ich super sympathisch! Hoffentlich geht das so süß weiter 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen