Juni Leserunde Tag 2: Kapitel 5-7

Willkommen zu Tag 2! Schauen wir mal, ob sich ein paar Geheimnisse aufklären, oder?

Und da ist es offiziell: Nina ist eine Jägerin ?? Da bin ich ja mal gespannt wie das jetzt weitergeht!

Oh nein Cillian. Ich habe dabei ein ganz blödes Gefühl – ist das eine Falle?

Puh nur ein Dämon im Garten ? Aber Nina möchte ihm helfen? Ist ihr Job als Jägerin nicht alle Dämonen zu töten????Und habt ihr die Szene unserer Sammelpostkarte wieder erkannt? 🙂

Ich mag Nina ja wirklich super gerne aber jetzt sympathisiert sie mit dem Dämonen ? Oooooo was sich daraus wohl entwickelt?

Sie hasst die Jägerinnen? Wieso? Mag sie deshalb den Dämonen so gerne? Das könnte spannend werden wenn sie sich gegen ihr Schicksal stellt und vielleicht mit den Dämonen Freundschaft schließt oder noch besser sich in einen verliebt????? Das wäre doch mal spannend!

Die Söldnerin ist Buffy, oder? Welche ist die Prophezeiung, die sie los wird indem sie Ninas Mutter tötet?

Ich finde es schon ein bisschen lustig, dass Nina den Dämonen versteckt und Cillian wird mir immer sympatischer!

Wie Nina nach und nach ihre Kräfte austestet und dann vor verschlossenem Fenster steht ??? Schade dass Artemis sich gleich so aufregt und Nina ihr das Dämonen Geheimnis nicht verraten kann ?

Hoffentlich geht die Beziehung der Zwillinge nicht daran kaputt und Artemis kann damit leben, dass Nina ein anderes Leben führen wird als initial gedacht!

Artemis ist so eine süße Schwester, ihr Beschützerinstinkt ist wirklich riesig ? Was ich von der Mutter halten soll weiß ich noch nicht. Und ein fliegendes Messer? Das ist dann wohl Test Nr. 1 ?❣️

Huihuihui jetzt wird es aufregend! Wie gefallen euch die Protagonisten bisher? Hättet ihr auch gerne so eine Zwillingsschwester?

4 Idee über “Juni Leserunde Tag 2: Kapitel 5-7

  1. Alina sagt:

    Nun ist es also offiziell: Nina ist also eine Jägerin. Obwohl ich das eigentlich schon geahnt hatte, hat mich die Reaktion des Rates und ihrer eigenen Mutter sehr überrascht und ein wenig auch schockiert. Doch irgendwie weiß ich nicht so recht wofür die Wächter zuständig und für was die Jägerinnen. Irgendwie vermischt sich das alles sehr, sodass man zurzeit keine richtige Linie zwischen den beiden ziehen kann.
    Darüber hinaus habe ich die Szene auf der Postkarte mit dem Dämon sofort erkannt und hier bin ich auch sehr gespannt wie das wohl weitergehen wird. Schließlich haben Lügen kurze Beine und wie lange will Nina dieses Geheimnis vor den Rat wahren?
    Auch verstehe ich ihre Zweifel sehr gut und finde es wirklich zum Haare ausreißen, dass sie niemand auf diese Rolle vorbereitet hat. Dazu ist es traurig, wenn man so darüber nachdenkt, dass sie praktisch ein Nichts im Bunde der Wächter ist, obwohl ich denke, ihre Mutter hat Gründe für ihr Handeln.
    Bei dem geheimen Treffen, für das sich Nina nun herausgeschlichen hat, bin ich sehr gespannt wer hinter der Nachricht steckt. Ich vermute ja Leon ; ) Auch bin ich gespannt darauf, ob ihre Mutter wirklich Artemnis nur für eine Erkundungstür mitgenommen hat, oder um etwas mit ihr zu besprechen. Ich hoffe wirklich sehr, sie Lage wird sich zwischen den Zwillingen bald entspannen.

    • Lisa sagt:

      Du hast Recht, ich finde es auch noch etwas verwirrend, was nun Wächter und was Jägerinnen sind und wer wofür zuständig ist! Ich denke auch, dass man einen versteckten Dämonen wohl eher nicht so lange geheim halten kann! 😀 Er scheint ja auch äußerlich ein ziemlich spannendes Exemplar zu sein! Ich merke schon, du bist ein totaler Leon Fan! Kann ich aber verstehen, ich erhoffe mir auch immer von allem möglichen eine Liebesgeschichte! 😀

  2. Doybunny sagt:

    Das wird ja immer besser. Erst diese Nachrichten von Cillian wo ich echt dachte, Nina wird in eine Falle gelockt.

    Dann der Dämon. Ich hab mich richtig amüsiert, wie sie auf ihn reagierte, als sie ihn anfasste. Dass dieser so klebrig sei? Das war schon lustig. Aber wie sie dem dann auch noch half war wirklich super. Bin riesig gespannt, was da noch alles ansteht.

    Wie sie ihre Kräfte hier und da austestet hat mich auch immer wieder zum grinsen gebracht. Vor allem, dass sie auf einmal vor dem geschlossenen Fenster stand.

    Cillian, Nina und Artemis sind mir bereits sehr ans Herz gewachsen, und das Buch hat noch so viele Kapitel. Ich freue mich riesig, morgen weiter aufzuholen um zu sehen, was als nächstes passiert.

    Vor allem jetzt an dem Punkt, wo das Messer angeflogen kommt. Test oder Falle? Irgendwie denke ich da bisher in beide Richtungen, auch wenn ich eher zum ersten tendiere. Bin super gespannt.

    • Lisa sagt:

      Ich dachte auch sofort, es ist eine Falle! Aber Nina ist einfach so lieb und gutmütig, da muss sie natürlich dem Dämonen helfen, wider all ihrer Aufgaben 😀 Ich musste auch regelmäßig schmunzeln…
      Ich bin gespannt was du zum nächsten Abschnitt sagst!

Schreibe einen Kommentar