ALL AGE BUCHABOBOX

Willkommen zu Tag 3! Ja wir haben an einer spannenden Stelle aufgehört hihi 🙂 Schauen wir wie es weitergeht!

Es war also nur Ryan puhhh 😅😅 alle scheinen total normal zu sein, nur Amy bildet sich ständig irgendwas ein 🙊

Ryan gesteht eine Schuld ein – hat er jemanden umgebracht? Er wirkt so traurig – genauso wie Matt – und dann deckt er sie beide vor dem Baron?! Und was ist mit Amys Gefühlen? Gefällt er ihr? 😱😱

What? Amy hat gar nicht Ryan getroffen in der Nacht – wen dann ?? Was passiert hier??

Ich vertraue da auch NIEMANDEM!

Matt tanzt mit Lilija und schon ist Amy eifersüchtig. Ich weiß noch nicht richtig wie sie tickt…

Sowohl Lilija als auch Millie wollen Amy überzeugen, die jeweils andere auszuschalten. So langsam werden mir die Mädels alle unsympathisch 🙈🙈 zum Glück macht Amy da nicht mit!

Was hat es mit Millie auf sich? Sie kam mir erst so lieb und unscheinbar vor und plötzlich will sie den Hunden etwas antun, es Lilija und Matt anhängen um zu gewinnen? Da kann man echt niemandem vertrauen 🙈

Auf den neuen Tanzwettbewerb bin ich gespannt! Sie machen es Ihnen bestimmt nicht leicht und das geht über Stunden oder? 🙊 Wer wohl mit wem tanzt und wer wem nahe kommt?

Was ist das für eine Challenge? Ryan und Pepper erzählen viel von sich, Lilija droht Amy, Millie merkt, dass der Ballsaal kleiner wird und verschwindet plötzlich?! 😱😱

Was war das für ein Test? Der Boden fährt plötzlich weg?! Zum Glück hat Amy Millie geholfen, da hat sie ja wohl etwas gut!!

Lilija ist draußen und kurz darauf folgt Pepper – Amy könnte eine Chance haben! Wieso hat dieses Mal Ryan geholfen und Matt nicht? 🤔

Wahhhh Spinnen aus der Decke? Wie eklig 🤢

Oh Mann Ryan hat es mit den Spinnen total erwischt. Ich weiß nicht ob es gut für Amy ist, dass sie allen hilft oder das nicht eher Punktabzug gibt 🙊

Millie schubst Amy einfach ins Feuer?! Alter Falter – da hat echt niemand Skrupel. Zum Glück haben Matt und Amy gewonnen; auch wenn Amy nicht wirklich viele Punkte vorzuweisen hat 🙊

Ryans Freundin ist also ertrunken und jetzt möchte er ihr zuliebe besondere Surfboards herstellen 🤔

Was hat Matt für eine Aura? Warum ist er immer so mega traurig? Oh Mann so viele Fragen – ich glaube ich habe noch nie etwas gelesen, wo ich so wenig durchgeblickt habe! 😱

Wie geht es euch? Habt ihr schon eine Erklärung für die vielen seltsamen Vorfälle?


8 Comments

Franzi · 9. Oktober 2019 at 8:24

Uff es wird immer spannender !
Soo viel zu schreiben, so viele Theorien… Morgen habe ich leider kaum Zeit, da wird die Rückmeldung später kommen und auch ein bisschen magerer ausfallen, schätze ich. Okay, zurück zum Buch:
Die Sache mit Ryan am Anfang fand ich total heftig. Es schien logisch zu sein dass er da auch einfach nur rumstreunt so wie Amy, auch wenn es irgendwie merkwürdig klang war es plausibel. Dann beim Verabschieden war etwas mit seinen Augen, ich hatte gedacht dass es eine Emotion war oder sowas. Und dann stellt sich raus dass er das gar nicht war beziehungsweise nichts davon weiß. Das war ja mit Matt am Wasser genauso gewesen – etwas ist passiert und dann war es plötzlich ganz anders. Ich halte an meiner Halluzinationstheorie fest, auch wenn mich das dazu bringt, fast gar nichts mehr in diesem Buch glauben zu können 😀 Aber da war noch ein Gedanke: Blaue Augen ? Kennen wir die nicht von jemand anderem ? Hm…
Matt muss doch irgend eine Verbindung zu den Hexen haben, erst reden sie über ihn als Schatz, dann passiert das mit Amy am See und jetzt das mit den Augen… das könnte so viel bedeuten. Hatte Ryan vielleicht unter irgend einer Magie gestanden und kann sich deshalb nicht erinnern ? Er hat ja den Weg durch das Labyrinth direkt gefunden, er kann das doch nicht spontan in der Nacht herausgefunden haben, zumal er vorher ja sagte dass er im Labyrinth festgehangen hatte. Oder – ganz verrückte Theorie – war das gar nicht Ryan, sondern vielleicht jemand ganz Bestimmtes der Amy zurückholen oder noch mehr Schnüffeln verhindern sollte oder so ? Und dann redet der noch von Schuld… Also ich weiß ja nicht. Klingt alles möglich, aber unwahrscheinlich. Bin mir mittlerweile nichtmal mehr sicher ob ich überhaupt irgendwem außer Amy noch vertrauen kann bei dem was sie tun oder sagen.
Und dann wollen die beiden Mädchen hintereinander mit Amy zusammen gegen die andere vorgehen. Von Lilja hab ich das ja erwarten können, aber Millie ? Okay, vielleicht wollen sie einfach beide gewinnen, hab ich mir weniger was dabei gedacht.
Der Tanz im Anschluss war ja mal total irre. Schon am Anfang war mir klar dass da irgendwas passieren muss, weil ‚einfach tanzen‘ für dieses Buch viiiiiel zu einfach wirkt, aber dass es alles so abdreht… wirkte fast, als sollte die Magie die Ängste/Schwächen der Charaktere ausreizen. Lilja mit ihrer Angst vor Höhen, Ryan mit seinen Spinnen. Und niemand der anderen außer Amy (und Ryan selbst eben bei Millie, da aber auch nur nachdem die gerufen hatte) hatte versucht ihnen zu helfen. Und wie Millie sich so sehr erschrocken hatte, weil sie Amy in Brand gesteckt hat… Ich habe das Gefühl, die Magie verändert alle ein wenig und versucht sie… schwer zu beschreiben, gehässiger zu machen vielleicht. Oder das dunkle Innere herauskramen. Amy hatte plötzlich extrem böse Gedanken über Sunny in dem Labyrinth, aus dem nichts heraus, Millie wirkte auch völlig erschrocken von sich selbst dass sie Amy ins Feuer gestoßen hat. Auch die Tatsache, dass Amy kaum Hilfe hatte bei den Rettungsaktionen. Als hätte der Tanz Willensstärke testen sollen, wie leicht man sich vom Ziel abbringen lässt, sich einschüchtern lässt oder auch sich beeinflussen lässt, wie weit man gehen würde um zu kriegen was man will. Kann etwas mit dem Auserwähltenkram zutun haben, oder ich interpretiere da einfach viel zu viel rein. Diese Magie ist sehr subtil und nicht nur äußerlich durch die ganzen Phänomene sondern auch deutlich in den Charakteren sichtbar, ich frage mich, was das mit den einzelnen Personen und deren Beziehung zueinander machen wird. Und Amy selbst ist dabei irgendwie auf eine andere Art und Weise in alles verstrickt, aber warum ? Die Schwester hatte ja auch öfter ein Auge auf sie. Vielleicht wird ihre Offenheit gegenüber den anderen dabei auch noch ein Nachspiel haben, wenn die Schwestern sowieso schon ein Auge auf sie haben.
Und natürlich darf ich nicht vernachlässigen, dass man etwas über die Charaktere erfährt. Einer nach dem anderen scheint gar nicht so zu sein, nein, völlig anders zu sein wie anfangs angenommen. Die Wünsche stellen die Charaktere in ein anderes Licht. Nur über Matt weiß man nach wie vor praktisch gar nichts weil er manchmal total hinreißend und manchmal komplett verwirrend ist und ausweicht. Und diese Trauer in seinen Augen… weiß er dass er eine Aufgabe hat und fühlt sich deshalb schuldig ? Oder hat er irgendwas seeeehr schlimmes getan ? Auch bei Pepper ist das ganze etwas merkwürdig, ist er doch immer so ein lustiger angenehmer Charakter gewesen und dann soll er schwer erziehbar gewesen sein ? In Ryan scheint ja auch mehr zu stecken als man denkt, wobei ich mich dabei auf den Tanz beziehe weil wir ja nach wie vor nicht wissen was da in der Nacht los war. Ich bin mir sicher dass ich hier noch ewig weiter Theorien machen könnte, aber irgendwann ist auch mal Schluss, sonst wird es zu lang.
Freue mich, dass sich jetzt alle ein bisschen zusammenraufen und zusammen arbeiten wollen, die Gruppendynamik verändert sich echt erstaunlich. Ob das daran liegt dass sie sich näher kennenlernen ? Hoffentlich wirkt sich die Magie nicht irgendwie noch negativ auf alle aus, denn ich habe das Gefühl dass keiner so wirklich versteht dass sich etwas verändert. Sie bemerken nur so langsam aber sicher, dass da Magie ist und dass irgendetwas passiert.
Heute wird unter allen Umständen dringend weiter gelesen !

    Lisa · 9. Oktober 2019 at 8:53

    Deine Halluzinationstheorie finde ich mittlerweile garnicht mehr so abwegig. Gerade Ryan muss ja irgendwie fremd gesteuert gewesen sein. Dass er den Weg direkt durchs Labyrinth gefunden hat, ist wirklich seltsam, denn Amy scheint sich ja hoffnungslos verlaufen zu haben und Ryan hatte keine Möglichkeit, sich vorher schon einmal umzuschauen. Du hast total Recht, es wirkt als würden sie sich dort alle total verändern. Es aber zum Teil selbst garnicht so richtig merken. Das kann ja nur Magie sein, außer Amy bildet sich das wirklich alles irgendwie nur ein. Alle anderen scheinen das ja ganz entspannt zu sehen und nicht so wirklich zu merken, dass da etwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Ich bin sooo gespannt wie sich deine Theorien weiter entwickeln! 🙂

Somaya · 9. Oktober 2019 at 9:44

Ryan war also der Verfolger. Ehrlich gesagt hätte ich ja eher Matt erwartet.
Aber wieso leugnet Ryan am nächsten Morgen die Begegnung? Erinnert er sich wirklich nicht? Ist es ihm unangenehm, zu viel von sich Preis gegeben zu haben? Oder war er es tatsächlich nicht? Hier scheint nichts unmöglich …

Insgesamt finde ich alle charaktere – insbesondere aber Matt – völlig undurchschaubar. Man weiß irgendwie gar nicht, wer nun Freund oder Feind ist. Und meine Ahnungen diesbezüglich wechseln mit jeder Szene.
Es ist alles irgendwie verwirrend, mysteriös und total ungreifbar worauf es hinaus läuft… Und total spannend dabei.

Der nächste Wettkampf ist man eine ganz andere Nummer als das Menuett.
Man erfährt so einiges über die Teilnehmer und Schuld und Verlust scheinen wiederkehrende Themen zu sein.
Amy verhaspelt sich immer mehr in ihrer Geschichte. Wann sie wohl auffliegen wird?

Für mich hat der Wettkampf etwas deutlich gemacht:
Die Magie des Ortes ist nicht (nur) gut und positiv. Sie kennt wohl keine Grenzen und bedient sich ganz eindeutig an den Ängsten der Teilnehmer.
Amy wirkt durch ihre Hilfe immer sympathischer, während ausgerechnet Millie ordentlich Mknuspunkte sammelt. Wobei ich denke, dass bei ihr eine große Sache im Hintergrund steckt, die sie so handeln lässt. Ist Feuer ihre große Angst? Und wenn die Magie wirklich mit den Ängsten spielt, wird Amy dann immun sein, weil Loreleys Angst nicht die ihre ist?

    Lisa · 9. Oktober 2019 at 20:18

    Die Begegnung mit Ryan war super seltsam. Wie kann er das nicht mehr wissen?
    Das ist so toll, dass das Mysteriöse es so spannend macht, dann wird man immer wieder überrascht und langweilt sich nie, weil man schon weiß was passiert! 🙂
    Du meinst also sie werden alle absichtlich mit ihren Ängsten konfrontiert und Amy kann das nichts anhaben, weil sie sich als wer anders ausgibt? Ist sie vielleicht deshalb die einzige, die noch klar zu denken scheint?

Jasmin · 9. Oktober 2019 at 11:42

Also mit Ryan als Verfolger habe ich nicht gerechnet. Warum tut er das? Was hat sein nächtlicher Ausflug zu bedeuten und wieso weicht er Amys Fragen so komisch aus? Kam die Stimme die Amy gehört hat wirklich von einem Belugawal oder wollte Ryan ihr das nur einreden. Das alles macht ihn in meinen Augen sehr verdächtig. Nur die Sache mit den Augen war irritierend. Hat sich da jemand als Ryan ausgegebenen? Matt eventuell? Was wenn Matt von den 3 Schwestern zum spionieren angeheuert wurde. Das würde zu dem Gespräch passen, das Amy belauscht hat. Matt wirkt auch immer so traurig. Was hat er für ein Geheimnis zu verbergen? Irgendwas stimmt nicht mit ihm.
Vielleicht halluziniere ich aber auch schon wie Amy 🤔

Der Tanzwettbewerb war ja mal nervenaufreibend. Die Schwestern scheinen über Leichen zu gehen. Und was ist nur in Millie gefahren? Erst würde sie sich an den Collies vergreifen, um zu gewinnen und jetzt die Attacke auf Amy. 😱 Amy hätte sterben können!

Ich bin gespannt, ob sich die Teilnehmer jetzt wirklich verbünden, nach dem traumatischen Ereignissen beim Tanz.

Ich finde, dass dieser Leseabschnitt besonders aufregend und spannend war. Vorallem weil man auch einiges von den Teilnehmern erfährt!

    Lisa · 9. Oktober 2019 at 20:20

    Ryan ist wirklich ein Geheimnis für sich! Man weiß überhaupt nicht was man glauben kann, ich muss manchmal Stellen mehrmals lesen um mir klar zu machen, was da überhaupt passiert! 🙂
    Ja Millie ist da knallhart, ihr Wunsch muss so wichtig sein, dass sie dafür über Leichen geht. Was kann das nur sein?

Lilly · 9. Oktober 2019 at 15:43

Okay, also Ryan. Aber komisch, dass er sich später nicht mehr daran erinnert. Das erinnert mich an die Unterwassersache mit Matt 🤔 Da stellt sich ja die Frage, ob Amy absichtlich getestet wird oder die Jungs irgendwie verzaubert. Und die ganze Sache beim Tanz war ja gruselig 😱 Spinnen und Feuer! Die arme Amy. Aber langsam fliegt ihre Tarnung irgendwie auf, ich habe das Gefühl, sie ist nur vom Namen her Lorely aber sonst so gar nicht in der Rolle 😅 Das keiner von ihnen freiwillig flieht zeigt ja, dass ihre Wünsche sehr groß sein müssen. Ob das ein Auswahlkriterium der Kanditen ist um sicher zu stellen, dass sie bleiben? 🤔

    Lisa · 9. Oktober 2019 at 20:23

    Ja komisch, dass niemandem auffällt, dass sie nicht Lorely ist, oder? Kennen die Strandhams die echte Lorely vielleicht garnicht richtig? Wäre ja aber seltsam, wenn sie sie auswählen. Oder es ist ihnen egal, dass es wer ander ist?
    Aber wie sollen sie so ein Auswahlkriterium festsetzen? Die Wünsche sind ja geheim, bis sie sie vor Ort aufschreiben. Aber du hast Recht, die Wünsche müssen extrem groß und wichtig sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen