Burning Bridges Leserunde Tag 2: Kapitel 7-10

Willkommen zu Tag 2! Schauen wir mal, ob Ella sich aus dem Dilemma befreien kann!

Ach ihre Mutter ist ja sowas von perfekt ???❤️❤️❤️ und Ches ist da wuhuuuuu jetzt wird es spannend!

Omg er ist so heiß!!! Und er trägt sie in die Wohnung und bleibt sogar über Nacht ????

Was stimmt nicht mit Jason?!!??!

Wo ist Ches????? Nooooo

Ches ist so geheimnisvoll! Er bringt Frühstück mit – hat er doch Geld? Und einen Job? Ich bin so verwirrt!!

Und sie fernsehen schon wieder zusammen- wieso hat er so viel Zeit? Und Ella kann sich ja mal null auf irgendwas konzentrieren wenn er bei ihr ist ?

Wahhhh es hätte fast den ersten Kuss gegeben ??

Ach aber sie schlafen aneinander gekuschelt wie süß??

Omg der Kuss ????? mehr davon bitte! Aber was ist mit seiner Brust?!

Woher kommen die blauen Flecken – was ist ihm passiert? Das war doch bestimmt auch eine Prügelei oder? Wieso sagt er es war ein Fehler ? ??

Ahhhh Summer hat Ches gefunden wie ein richtiger Stalker ?? Jetzt bin ich aber gespannt wie die 3 auf diese Party gehen ?

Der Käfig ist wirklich ein verrückter Ort! Klingt irgendwie cool und irgendwie auch super gefährlich! ??

Ohhhh Creed – war er nicht der beste Kumpel von Ches? Und wer ist Rory? Gehört ihm der Laden?

Wieso können sich Creed und Rory nicht ausstehen? Was geht da ab und was meinte er mit seinem „Köter“?

Ich hab kein gutes Gefühl bei Rory. Ich habe Angst er mischt Ella Drogen ins Getränk und nachher taucht Ches auf und prügelt sich mit Rory hoffe ich ?

Das ist garnicht der Käfig? Ohohhhhh wo gehen sie hin und irgendwie geht es Ella schon nicht mehr so gut…

Oh jaaaaa Rory begrabscht sie und da ist Ches ???

Er hat ihr wirklich was verabreicht, ich wusste mit Rory stimmt was nicht!!

Creed ist wirklich sein bester Freund und bringt sie heim. Doch wieso will Ches, dass sie nicht dort sind? Und wieso geht er nicht mit? Was macht er da? Ahhh so viele Geheimnisse und Fragen!!!!

Habt ihr schon eine Theorie was Ches verheimlicht?

2 Idee über “Burning Bridges Leserunde Tag 2: Kapitel 7-10

  1. Somaya sagt:

    Das einzige, was mir (vom Moment nach dem Kuss und seiner Brust bis zum Ende des Abschnitts) immer wieder durch den Kopf schoss:
    1. Regel: Ihr verliert kein Wort über den Fight Club.
    2. Regel: Ihr verliert KEIN WORT über den Fight Club.
    😀

    Also ja … ich vermute, dass da irgendwas in die Richtung abgeht und Ches einer der Kämpfer ist und Rory sein “Chef” … nur warum?
    Jetzt endlich hat mich die Geschichte gepackt und ich will unbedingt mehr über Ches Hintergrund erfahren. Er verbirgt doch sicher irgendetwas, warum er eben dort abhängt und was es mit Rory und Creed auf sich hat … da steckt ganz sicher noch eine Menge mehr dahinter. Und dass Ella nun auf Rorys Radar erscheint ist sicher für keinen der Beteiligten von Vorteil.

    Überhaupt hat dieser Abschnitt einiges bei mir geändert: Auf/Ab Seite 100 konnte ich endlich dieses Knistern bzw. die Flammen spüren, die im Klappentext angekündigt werden.
    Ches gefällt mir deutlich besser und ich glaube, die Worte die die Autorin im ersten Abschnitt zur Beschreibung genutzt hat, waren einfach unglücklich gewählt. Ich hatte ein ganz falsches Bild von Ches entwickelt.
    Auch mit dem Alter “viel älter” … “älterer Mann” … Himmel, er ist 26 … nur 5 Jahre älter als Ella und damit immer noch 8 Jahre jünger als ich (Gottt … bin ich alt *heul* xD) … wie gesagt … ungünstige Wortwahl ^^

    Der Zufall dass Ches die Polizeiaktion beobachtet hat … nun ja … ziemlich viel zufälle in diesem Buch 😉 Aber seine Reaktion darauf .. total toll, dass er sich so um Ella sorgt <3

    Was ich nicht verstanden habe, war, warum Ella nicht irgendwann endlich die Initiative ergriffen hat (also vor dem ertsen Kuss), obwohl sie sich so nah aren. Sie wirkt doch sonst recht taff und nicht wie das "klassisch geprägte" Mädchen, bei dem der Mann den ertsen Schritt machen mus zwingend.

    Ein Wort noch zu Jason: WHAT?
    2 Jahre waren sie zusammen … und er hat es nicht geschafft beim Küssen mal Zunge oder so einzubringen … öhm … okay oO xD
    Kein Wunder, dass Ella dieser Kuss dann nun wie eine Offenbarung vorkommt 😀

    Insgesamt muss ich sagen, dass mir dieser zweite Abschnitt nun nochmal deutlich besser gefallen hat und ich das Gefühl habe, mehr in der Geschichte anzukommen.
    Manchmal habe ich noch das Gefühl, dass die Autorin etwas zu viel tlw. wollte (jegliches Klischee bedienen, unbedingt witzige Situationen "reinquetschen", was dann teilweise gelingt, teilweise aber auch "too much" wirkt) und es vielleicht an der ein oder anderen Stellle mit "weniger ist mehr" hätte halten sollen.
    Dennoch weiterhin total unterhaltsam und immer fesselnder. Gefällt mir (auch wenn es tw anders klingen mag) gut.

    Vermutlich hat Tami Fischer es auch einfach schwer, weil ich durch den ganzen Hype extrem hohe Erwartungen hatte und durch einige Negativstimmen ziemlich kritisch ran gegangen bin.
    Das ist auch der Grund, warum ich es mir nie selbst zugelegt hätte.

    • Lisa sagt:

      Oh ja an den Film erinnere ich mich auch noch! 😀
      Ah na sehr gut, dass du nur ein falsches Bild von ihm hattest – er ist ja wirklich noch nicht so alt!
      Über Jason brauchen wir glaub ich garnicht zu sprechen, bei dem ist einfach gewaltig was schief gelaufen…
      Ich glaube auch, dass man es auf dem Gebiet als neue Autorin nicht so einfach hat, aber solange es dich fesselt und du wissen willst wie es weitergeht ist das ja schon mal was! Ich bin gespannt, wie es dir weiter gefällt!

Schreibe einen Kommentar