Burning Bridges Leserunde Tag 3: Kapitel 11-17

Willkommen zu Tag 3! Decken wir ein paar Geheimnisse auf!

Und da ist Ches wieder. Wütend und heiß. Oh ja ??

Er kämpft wirklich im Käfig ? bekommt er dafür Geld?

Wahhhh die Mafia also? Und Ches versteckt sich – was hat er angestellt?

Ok also Ches muss kämpfen, damit der Käfig ihn beschützt vor was auch immer er sich versteckt. Und was bedeutet das er ist Rorys Kämpfer??? Und er ist obdachlos – ich wusste es ???

Er wird bei ihr wohnen jajaaaa???? das wird der Knaller ??

Das Frühstück mit Creed war Mega toll – Creed ist ein richtig toller Kerl und ich hoffe sehr, dass er und Summer noch zueinander finden werden ? und auf das abendliche Einziehen freue ich mich erst recht ?

Hach diese Anziehung zwischen den beiden ist so toll, ich könnte die ganze Zeit sabbern ?

Ahhh wie ihre Freundinnen ausrasten ?????

Omg wieso läuft er immer oberkörperfrei rum ??Das würde mich ja sowas von ablenken!

Eieieiieie sie spielen ja fleißig miteinander ?? wäre sie wirklich in Gefahr wenn er etwas mit ihr anfängt??

Die Tradition mit Ellas Familie nach dem Friedhof ist unglaublich toll ?❤️

Summer hat gleich mal die Bombe platzen lassen ?? aber wie cool reagieren bitte Ellas Mutter und Tante?

Ahhhhh wieso kann Ches sie nicht wieder küssen das macht mich noch ganz wahnsinnig ??

Omg Carla hat im Käfig gearbeitet und kennt Ches? Ist das gut oder schlecht??

OMitchell hat sich verquatscht – es ist bestimmt nicht gut, dass Ches Jjetzt bei Ella wohnt ???

Nur eine Freundin für Ches? Wie langweilig – das wird eh nichts ?

So langsam erfahren wir ein bisschen über Ches, aber wieso versteckt er sich? Meint ihr er hat etwas Schlimmes angestellt?

2 Idee über “Burning Bridges Leserunde Tag 3: Kapitel 11-17

  1. Somaya sagt:

    Da hat Ches ja schon einiges preis gegeben in diesem Abschnitt … und dann doch irgendwie wieder nichts ^^
    Denn die wichtigsten Fragen bleiben: Was ist in seiner Vergangenheit passiert, dass er es nötig hat für seine Sicherheit diese Kämpfe zu führen? Wovor und wie schützt in seine “Mitgliedschaft” im Käfig? Das was er über Hoffnung sagt … das klaingt so, als hätte er schon schlimme Verluste/Rückschläge ertragen müssen. Bin wirklich gespannt, was da noch so ans Licht kommen wird.
    Und Ella wird nun also auch irgendwie mit reingezogen. Gut, das sie Rory nicht ihre wirklichen Namen genannt haben. Aber ob sie das auf Dauer wirklich schützen wird? Ich wage es zu bezweifeln …. Vor allem könnte ich mir vorstellen, dass die Verbindung zu Ches Rorys Jagdinstinkt erst so richtig weckt …

    Gut und wichtig in diesem Abshcnitt fand ich Ellas bzw. Summers Reflexion der Beziehung zu Jason. Das machte es für mich etwas nachvollziehbarer, wieso Ella so lange mit ihm zusammen war. Nicht verständlich (sagt man als außenstehender wohl immer), aber eben doch glaubwürdiger.
    Und wo wir gerade bei Jason sind: Steckt er hinter der Rose? Und wenn ja … wird es mit ihm nochmal Probleme geben, weil er Ella nicht so einfach gehen lassen will?

    Die Verbindungen, die hier ans Licht kommen, dass Carla und Lenny irgendwie mit drin stecken im Käfig … das hat mich ziemlich kalt erwischt. Da wird Ella ihr falscher Name nicht mehr lange was nutzen, oder? Ich kann noch nihct so richtig einschätzen, wie sie zum Käfig stehen. Einerseits scheinen sie sich Sorgen um Ches zu machen, andererseits verteidigen sie mir die ganze Sache um den Käfig zu sehr. Und dann erfahren sie durch Mitch auch noch, dass Ches bei Ella wohnt zur Zeit….
    Das gibt noch ordentlich Spannung her.

    • Lisa sagt:

      Jaaa man denkt er öffnet sich, erzählt einiges und trotzdem bleiben noch so viele Fragen offen!
      Ich glaube auch, dass Rory kein Typ ist, der so einfach aufgibt und da könnte es noch richtig Ärger geben…
      Ich kann mir kaum vorstellen, dass Jason hinter der Rose steckt. So dumm ist doch nichtmal er, oder?
      Carlas und Lennys Verbindung zum Käfig habe ich auch überhaupt nicht kommen sehen, aber solche Entwicklungen finde ich immer ganz besonders spannend!

Schreibe einen Kommentar